Referenzen

George Marinakis wurde 1957 geboren. Er ist ein griechischer Politiker, der seit 2007 als Bürgermeister von Rethymno als Vorsitzender der politischen Koalition „Eine neue Wahrnehmung für Rethymno“ fungiert.

1980 schloss er sein Jurastudium an der Aristoteles-Universität in Thessaloniki mit Auszeichnung ab. Seit 1982 ist er in Rethymno als Anwalt tätig und Mitglied des Vorstands der Anwaltskammer von Rethymno. Er hatte auch die Position des Schatzmeisters der Bar inne.

Er ist seit 1998 im Dienst der lokalen Regierung. Zunächst wurde er zum Präfekturrat gewählt, dann als stellvertretender Gouverneur der Präfektur Rethymno und später als Mitglied des Gemeinderats.

Zusätzlich zu seinen bürgermeisterlichen Pflichten ist George Marinakis der aktive Präsident von EDEYA, dem Präsidenten der SEDIK (Verband der kretischen Olivengemeinden). Er ist außerdem Mitglied des Wirtschaftsausschusses der Zentralunion der Gemeinden und Gemeinden Griechenlands (KEDE) und Mitglied des Regionalen Konsultationsausschusses der Region Kreta. Außerdem ist er Mitglied des neuen Political Advisory Committee (PAC), das im September 2018 gegründet wurde.

In der Vergangenheit war er Vizepräsident des Verwaltungsrates der Vereinigung für Abfallwirtschaft auf Kreta (ESDAK) und Vizepräsident der Regionalvereinigung der Gemeinden (PED von Kreta).

Alte Olivenbäume vor der Säge retten

Baumpate werden und auf Kreta alte Olivenhaine schützen

Ja, ich übernehme Verantwortung für einen Baum!

Karl Röske strahlt! Soeben erhielt der als “Foodhunter” bekannt gewordene Deutsch-Grieche vom Bürgermeister den Bescheid: Weitere 70 Olivenbäume auf Kreta vor der Säge gerettet!

Kreta als Umweltziel und Ort der grünen Entwicklung

Förderung und Förderung des Oliven- und Olivenanbaus – Idee zur Übernahme jahrhundertealter Olivenbäume

Die Förderung Kretas, nicht nur als Urlaubsziel mit Sonne und Meer, sondern auch als Ort der grünen Entwicklung und Produktion hochwertiger Rohstoffe als Umweltziel, wird vom deutschen Fernsehsender RTL durchgeführt, dessen Crew derzeit auf der Insel ist und dies realisiert Schießereien, die sich hauptsächlich auf die Oliven, den Olivenanbau sowie die uralten oder monumentalen Olivenbäume konzentrieren.

Was macht Arnold Schwarzenegger in στο Monastiraki, Rethymno?

Eine unglaubliche Geschichte wurde heute von der Gemeinde Amari veröffentlicht. Eine Geschichte, die im selben Satz einige imaginäre Wörter όπως koules enthält, wie: ” Arnold Schwarzenegger “, ” Olive ” und ” Amari Rethymno “.

Alte Olivenbäume - Die "Seele" Kretas ist in Gefahr

Die positiven Entwicklungen der von den Kretern ergriffenen Maßnahmen zur Olivenproduktion.

Im vergangenen September legte der Fernsehsender des deutschen Senders RTL einen Bericht über die positiven Entwicklungen der von den Kretern ergriffenen Maßnahmen zur Olivenproduktion sowie über die Dämme und Windparks der Insel vor.

Kreta: Arnold Schwarzenegger adoptierte einen uralten Olivenbaum - Die unglaubliche Geschichte!

Was kann der “Terminator” Arnold Schwarzenegger, Schauspieler und ehemaliger Gouverneur von Kalifornien, mit den uralten Oliven Kretas zu tun haben? Die Antwort ist großartig, seltsam, wie es sich anhört.
Dies ist eine Geschichte, die vom stellvertretenden Bürgermeister von Amari, Herrn Manolis Psaroudakis, bestätigt wurde.

Die Gemeinde Amari hat seit einiger Zeit auch ein Projekt am laufen zum Erhalt des kretischen Naturerbes der alten Olivenbäume. Vizebürgermeister Manolis G. Psaroudakis überreichte Herrn Röske das Buch „Die jahrhundertealten Olivenbäume von Kreta“ von Manolis Tsantakis

Kreta lieben heißt sich um Olivenbäume zu sorgen

Es gibt Menschen, die sich voll und ganz ihrer Leidenschaft verschreiben. Karl Röske ist einer von ihnen. Der Deutsch-Krete lebt mit seiner Frau Tina nahe Rethimnon und engagiert sich mit voller Kraft für den Schutz einheimischer Olivenbäume. Doch wie kam es zu diesem Enthusiasmus? Die Geschichte des Deutsch-Kreten liest sich wie eine moderne Bilderbuch-Story.